Innsbruck Marketing

"Hinter die Kulissen" zu blicken, das hat beim "Offenen Werkstor" schon Tradition. Es freut mich, dass zum zweiten Mal auch Betriebe aus Innsbruck bei diesem Erfolgsprojekt teilnehmen. Die Unternehmen in unseren Gemeinden und Städten tragen ganz wesentlich zum Bild einer Region bei, kommunizieren Alleinstellungsmerkmale und erhöhen den Bekanntheitsgrad. Sie tragen dabei eine große Verantwortung, nicht nur für die Mitarbeiter in ihren Betrieben, sondern auch für die Gesellschaft. Die heimischen Betriebe sind es, die mit ihrem täglichen Einsatz für Arbeit, Einkommen und Wohlstand in unserem Land sorgen. Jeder der Unternehmensstandorte hat dabei eine eigene Geschichte und Identität und ist durch spezifische Werte gekennzeichnet. Wesentliche Treiber des Werteaustausches sind die Mitarbeiter, welche in der Region leben. Das Projekt „Offenes Werkstor“ ist dabei eine Einladung, einen Perspektivenwechsel vorzunehmen und das Unternehmertum ganz nah kennenzulernen. Im letzten Jahr konnte ich mir selber vor Ort ein Bild machen, welche Attraktivität diese Veranstaltung ausstrahlt. Untrügliches Zeichen dafür ist der „Run“ auf die Tickets. Ich möchte mich bei den Initiatoren für dieses großartige Projekt ganz ausdrücklich bedanken und würde mich freuen, wenn auch viele InnsbruckerInnen von diesem interessanten Angebot Gebrauch machen würden.

Bernhard Vettorazzi, Innsbruck Marketing

Bernhard Vettorazzi, Innsbruck Marketing
Innsbruck Marketing