Kontakt

Stadtmarketing Hall in Tirol


Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
E-mail


Ablauf

Der erste Schritt zum Offenen Werkstor ist Ihre Anmeldung

Bitte lesen Sie sich die Inhalte dieser Homepage durch und machen Sie sich so mit dem Ablauf vertraut! Die Anmeldung kann ausschließlich online vorgenommen werden.

Es können sich maximal 4 Personen als Gruppe anmelden. Da bei der Anmeldung persönliche Daten abgefragt werden, müssen sich Gruppenmitglieder einzeln anmelden. Um als Gruppe erkannt zu werden, erhalten Sie eine "Gruppennummer".

Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Touren teilweise strengen Sicherheitsvorgaben unterliegen, die genau eingehalten werden müssen. Um die Einhaltung dieser Bestimmungen sicherzustellen, ist das Anmeldeverfahren auf den ersten Blick etwas aufwändig – dafür sollte dann aber am Veranstaltungstag nichts mehr schief gehen

Anmeldeschluss ist der 24. Feber 2019.

Der Boarding Pass

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, werden die Teilnahme und die Tour zugelost. Der Zeitpunkt der Anmeldung spielt bei der Zuteilung somit keine Rolle. Nur mit einer schriftlichen Zusage (Boarding Pass), die wir bis spätestens 15. März 2019 auf dem Postweg übermitteln, ist eine Teilnahme möglich. Wir bitten Sie, den Boarding Pass beim Start der Tour vorzulegen – nur mit dem Boarding Pass können Sie in den Bus einsteigen.

Die Teilnahme ist kostenlos – wir drücken die Daumen, dass Ihre Anmeldung erfolgreich ist.

Der Veranstaltungstag

Treffpunkt am Veranstaltungstag ist der Busparkplatz in Hall in Tirol in der Augasse westlich des Salzlagers.

Bitte benutzen Sie zur Anreise öffentliche Verkehrsmittel, wenn Sie mit dem PKW anreisen benutzen Sie bitte die nahegelegene „Tiefgarage Unterer Stadtplatz“. Parken mit PKW ist am Busparkplatz nicht möglich!

Das Offene Werkstor startet ab 16:45 Uhr mit dem Eintreffen der Besucher. Am Busparkplatz gibt es ausreichend Gelegenheit, Informationen einzuholen und eventuelle Fragen zu beantworten. Das Boarding startet um 17:00 Uhr, bitte zeigen Sie beim Einsteigen in den Reisebus Ihren Boardingpass und einen amtlichen Lichtbildausweis. Ohne diese Unterlagen darf eine Teilnahme nicht erfolgen!

Jede Busgruppe wird von einem Reiseleiter begleitet.

Ablauf im Detail

Um 17:15 Uhr erfolgt die Abfahrt der Busse.

Ab 17:30 Uhr besichtigen Sie 99 Minuten lang den Betrieb A, die Weiterfahrt erfolgt somit um 19:10 Uhr.

Um ca. 19:30 Uhr besichtigen Sie den Betrieb B für 99 Minuten, anschließend werden Sie wieder zum Busparkplatz zurückgebracht (Ankunft ca. 21:30 Uhr).

Bitte beachten Sie unbedingt alle Informationen auf dieser Homepage, die Teilnahmebedingungen, die Anweisungen der Reiseleiter und des Betriebspersonals – zu Ihrer Sicherheit und im Interesse der teilnehmenden Betriebe!

Am Tag nach der Veranstaltung

Wir hoffen, dass Sie viele neue Eindrücke gewinnen konnten.

Bitte mailen Sie uns Ihr Feedback, wir freuen uns über Anregungen, neue Ideen und Kritiken! Was hat Ihnen gut gefallen, was können wir besser machen?
Gerne werden wir auch nach der Veranstaltung Ihre Fragen beantworten oder Kontakte herstellen. Vielleicht möchten Sie den einen oder anderen Firmenchef oder Mitarbeiter noch etwas fragen, eine Idee einbringen oder sich für eine Stelle bewerben?
 

Wir öffnen unsere Tore

Wir freuen uns sehr, dass Sie am Offenen Werkstor teilnehmen möchten.

Unser Ziel ist, dass Sie sich am Veranstaltungstag voll auf den Besuch konzentrieren und die Besichtigungen genießen können. Dafür ist es notwendig, dass alle Anmeldeformalitäten im Vorfeld abgewickelt werden.

Bäckerei Therese Mölk
BERNARD Gruppe
Dinkhauser Kartonagen
Fröschl
MK Illumination
Physiotherm
Recheis Teigwaren
STASTO Automation
Swarco
TechnoAlpin
Tiroler Biopilze
Tiroler Rohre